Integration

Integration findet ihren Ansatz im gemeinsamen sozialen Lernen zur Entfaltung der Persönlichkeit, Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, zur Übernahme soz. Verantwortung, Übernahme von Eigenverantwortung, Mobilität und Kommunikationsfähigkeit und vor allem keine Ausgrenzung und Stigmatisierung.

Schwerpunkte:

  • lernschwache Kinder
  • emotional – psychisch beeinträchtigte Kinder
  • verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche
  • sowie Kinder und Jugendliche mit einer Körperbehinderung und
  • Migranten

Hierbei wird der sonderpädagogische Förderbedarf individuell für jedes Kind ermittelt um entsprechende Erschwernisse auszugleichen. Die Pestalozzi – MS ermöglicht durch das Vorhandensein von sonderpädagogischen Bedingungen, sowie räumlichen und materiellen Rahmenbedingungen z.B. barrierefreie Zugänge, individuelle Hilfsmittel sowie Fachpersonal (Heilpädagogin), die Integration.

Ansprechpartner: Heilpädagogin Heidrun Jähn
Telefonnummer: 0375/  6901408