Bundesfinale der Wirtschaftsjuroren

Vom 13.-15. März hatte ich Maximilian List Kl.9b die Chance Zwickau im Wettbewerb der Wirtschaftsjuroren zu vertreten.
In Nürnberg, wo das Bundesfinale stattfand, kamen die 40 schlausten Schüler Deutschlands zusammen.
Am Freitagnachmittag traf ich im Arvena Park Hotel ein, unser Hotel war zugleich Austragungsort des Wettbewerbes am Samstag früh. Der Fragebogen enthielt 50 Fragen, davon waren 7 Schätzfragen. Mein Gefühl war relativ gut. Danach bekamen wir die Möglichkeit, uns die Nürnberger Messe anzusehen. Am Nachmittag war dann noch eine Stadtführung. Doch unsere Gedanken waren aber schon beim Abend, der Siegerehrung. Alle waren sichtbar aufgeregt, und ich wurde 4. von 45000 Schülern aus ganz Deutschland. Besser hätte es nicht laufen können. Insgesamt hatte ich ein echt tolles Wochenende mit einem tollem Ergebnis.
Maximilian List   Kl.9b